Freimaurer Loge Berlin „Ring der Ewigkeit“

Vorstellung der Johannisloge "Ring der Ewigkeit", Selbstbild, Geschichte, Termine, Blog, Mitgliederbereich etc.

Aufnahme eines neuen Freimaurers

Freimaurer - Tradition und Moderne

Seit 1740 pflegen wir unsere Rituale. Wir wollen die Welt, in der wir leben, menschlicher machen.

Aufnahme eines neuen Freimaurers

Humanität und Brüderlichkeit

Wir arbeiten unbeirrt für mehr Humanität. Unsere weltweite Bruderkette ist in vielen Ländern unserer Erde aktiv.

Aufnahme eines neuen Freimaurers

Toleranz und Freiheit

Toleranz heißt für uns, nicht gleichgültig gegenüber anderen Menschen zu sein. Nur ein freier Mann wird Freimaurer werden wollen.

Kategorie

Blog

Aufnahme eines neuen Freimaurers

Am  31. März  2016 wurde in der von uns wieder gegründeten Johannisloge Teutonia zur Weisheit  in Potsdam ein neuer Bruder aufgenommen. Mit unseren kürzlich bei uns aufgenommenen Brüdern besuchten wir diese Aufnahmearbeit und so hatten die Brüder Gelegenheit sich das Ritual… Weiterlesen →

Sieben soziale Sünden….

Jedes Projekt, jede Gruppe , jedes Unternehmen braucht eine Story. Auch ein Volk, eine Nation braucht eine Story. Früher gab es noch Politiker, die Geschichten erzählen konnten, heute gibt es die leider nicht mehr. Deutschland ist ein Land ohne Story… Weiterlesen →

Allgemeine Wertbegriffe – gelten sie eigentlich noch ?

Humanität, sie bedeutet Menschlichkeit und ist ein wesentlicher Antrieb für unser Denken und  Handeln. Menschlichkeit, auch Nächstenliebe , Barmherzigkeit und Mitgefühl sind Grundlagen in der Freimaurerei. Sie ist auch die Grundlage der Menschenrechte, die in den Verfassungen demokratischer Staaten fest verankert ist…. Weiterlesen →

Besuch einer Freimaurer-Loge auf den Kanarischen Inseln

Ich hatte in der vorigen Woche Gelegenheit, die Loge Ave Felix No.73 auf der wunderschönen Insel Teneriffa zu besuchen. Dabei konnte ich u.a. an einer Aufnahmearbeit mit anschließender Tafelloge teilnehmen. Die Arbeit, wie wir Freimaurer die Teilnahme bezeichnen, wurde in… Weiterlesen →

Was können wir sonst noch tun ?

In einem vorigen Blog hatten wir informiert, dass wir eine Geldspende für das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk – EJF -gegeben haben. Im Rahmen unserer Beratungen, die wir einmal monatlich durchführen haben wir überlegt, was wir sonst noch tun können. Wie… Weiterlesen →

Wir haben Zuwachs bekommen

Am  19.1.2016 haben wir Zuwachs bekommen. Wir haben einen Mann, der schon mehrmals unsere Gästeabende besucht hat in einem rituellen Ablauf in unsere Loge aufgenommen. Alle Beteiligten, also der „Neue“ und wir hatten genügend Zeit uns kennenzulernen und so war… Weiterlesen →

Was könnte für die Mitgliedschaft in einer Freimaurerloge sprechen?

Als Freimaurer, der seit 28 Jahren Mitglied der Johannisloge“ Ring der Ewigkeit“ ist, stellt man sich hin und wieder die Frage, warum man das gemacht hat. Auch Männer, die vielleicht den Begriff „Selbstfindung“ als feminin ablehnen, können auch in eine Situation… Weiterlesen →

Jetzt ist es also so weit….

Bisher haben wir wie gewohnt fast alle unsere Informationen von der Großloge in herkömmlicher Weise gedruckt erhalten, z.B den monatlichen Arbeitskalender. Das wird sich nun in nächster Zeit ändern. Auch wir müssen uns dem Zeitgeist anpassen und die elektronischen Medien… Weiterlesen →

Spende für Kinder- und Jugendarbeit

Als Ergebnis unserer Sammlungen nach dem Rosenfest im Sommer und unserer vorweihnachtlichen Feier in der letzten Woche konnte der Logenvorstand vor einigen Tagen eine zweckgebundene Spende von 1.000 ,- € an das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk im Georg-Kriedte-Haus in Berlin-Lichtenrade übergeben…. Weiterlesen →

Vorweihnachtliche Feier am 12. Dezember 2015

Wie in den Vorjahren haben wir am 12. Dezember 2015 unsere traditionelle vorweihnachtliche Feier veranstaltet, bei der die Gäste und Schwestern Gelegenheit hatten, mit uns Brüdern im Tempel zu sein. Die Feier im Tempel wurde entsprechend dem Freimaurer-Ritual durchgeführt und beeindruckte… Weiterlesen →

© 2019 Freimaurer Loge Berlin „Ring der Ewigkeit“

Nach oben ↑